Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX lässt weiter nach - US-Börsen in Feierstimmung

DAX lässt weiter nach - US-Börsen in Feierstimmung

Archivmeldung vom 04.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Frankfurter Börse: Innenansicht mit Blick auf die DAX-Kurstafel
Frankfurter Börse: Innenansicht mit Blick auf die DAX-Kurstafel

Foto: Dontworry
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Zum Wochenausklang hat der DAX trotz guter Vorgaben aus den USA nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.752,10 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,34 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Ans Ende der Kursliste setzten sich erneut die Energieversorger Eon und RWE. Gegen den Trend deutlich zulegen konnten unter anderem Papiere von Infineon.

Die US-Börsen zeigten am Nachmittag in eine andere Richtung. Der Dow legte deutlich zu und war gegen 17:30 Uhr 1,4 Prozent im Plus. Im November wurden in den USA 211.000 Stellen außerhalb der Landwirtschaft neu geschaffen. Im Schnitt war mit einem Plus von nur 200.000 Stellen gerechnet worden. Eine Zinserhöhung noch im Dezember gilt damit als ausgemachte Sache.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte irre in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen