Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Magazin: Kortüm zieht Kandidatur für Aufsichtsrat bei SGL Carbon zurück

Magazin: Kortüm zieht Kandidatur für Aufsichtsrat bei SGL Carbon zurück

Archivmeldung vom 19.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Die SGL Carbon SE mit Sitz in Wiesbaden ist ein internationaler Hersteller von Produkten aus Kohlenstoff. Das Produktspektrum des Konzerns reicht von Kohlenstoff- und Graphiterzeugnissen bis hin zu kohlenstofffaserverstärkten Verbundstoffen.
Die SGL Carbon SE mit Sitz in Wiesbaden ist ein internationaler Hersteller von Produkten aus Kohlenstoff. Das Produktspektrum des Konzerns reicht von Kohlenstoff- und Graphiterzeugnissen bis hin zu kohlenstofffaserverstärkten Verbundstoffen.

Franz-Josef Kortüm hat seine Kandidatur für den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden beim Automobilzulieferer SGL Carbon einem Medienbericht zufolge zurückgezogen. Wie das "Manager Magazin" berichtet, steht der langjährige Automanager und Chef des Zulieferers Webasto nicht mehr für die Nachfolge von Oberaufseher Max Dietrich Kley zur Verfügung.

Kleys Mandat läuft zur Hauptversammlung im April 2013 aus. Der Weg ist nun frei für Hariolf Kottmann. Der Chef des Schweizer Spezialchemieherstellers Clariant hat nach Informationen aus Unternehmenskreisen das Vertrauen der SGL-Großaktionärin Susanne Klatten. Kottmann kennt SGL gut, da er von 2001 bis 2008 Vorstandsmitglied war.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pappel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige