Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Flüssiggas-Markt 2018: Industrieabsatz und Wärmemarkt legen zu

Flüssiggas-Markt 2018: Industrieabsatz und Wärmemarkt legen zu

Archivmeldung vom 24.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Die im Deutschen Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) organisierten Versorgungsunternehmen verzeichnen für das Jahr 2018 eine insgesamt positive Entwicklung - so lautet das Fazit des DVFG, der heute seinen aktuellen Jahresbericht veröffentlicht.

"Die Mitgliedsunternehmen des DVFG können für 2018 eine positive Bilanz ziehen", erklärt der Vorsitzende Rainer Scharr anlässlich der Veröffentlichung des neuen Jahresberichtes. So sei der Inlandsabsatz der DVFG-Mitglieder 2018 im Vergleich zu 2017 um 0,8 Prozent angestiegen. Besonders deutlich fiel das Wachstum mit 23,4 Prozent beim Industrieabsatz einschließlich der Großlieferungen an die chemische Industrie aus.

Wie bereits im Vorjahr legte außerdem der Wärmemarkt zu: Beim Brenngas für Privathaushalte erreichten die im DVFG organisierten Flüssiggas-Versorger ein Plus von 1,7 Prozent. Im Bereich Autogas hingegen verzeichneten die DVFG-Mitglieder 2018 erneut einen Rückgang - dieses Mal um 12,7 Prozent. "Im Ranking der Segmente ist Autogas damit gegenüber dem Jahr 2017 um einen Platz nach hinten gerückt und wurde vom Industrieabsatz überholt", so Scharr. "Wir führen das erneute Minus auch darauf zurück, dass es nach wie vor an politischer Unterstützung für den emissionsarmen Alternativkraftstoff mangelt - dabei ließe sich Autogas optimal in eine Mobilitätsstrategie zur schnellen Senkung von CO2 und Luftschadstoffen einbauen", kritisiert Scharr.

Mehr Informationen zur Marktentwicklung 2018 im neuen Jahresbericht des DVFG: http://ots.de/cEM0Ao

Energieträger Flüssiggas:

Flüssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird bereits unter geringem Druck flüssig. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert und schadstoffarm. Flüssiggas wird für Heiz- und Kühlzwecke, als Kraftstoff (Autogas), in Industrie und Landwirtschaft sowie im Freizeitbereich eingesetzt.

Quelle: Deutscher Verband Flüssiggas e. V. (ots)

Anzeige: