Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX schließt am Feiertag nach schwachem Start im Plus

DAX schließt am Feiertag nach schwachem Start im Plus

Archivmeldung vom 14.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
DAX (Deutscher Aktienindex) & Börse (Symbolbild)
DAX (Deutscher Aktienindex) & Börse (Symbolbild)

Bild: Screenshot Youtube Video: "Frankfurter Wertpapierbörse (Geschichte, Parketthandel, Xetra) - Der Zeit voraus! | Börse Frankfurt" / Eigenes Werk

An Christi Himmelfahrt hat der DAX nach schwachem Start doch noch zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.199,68 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,33 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Zunächst hatten Zinsängste zum Handelsstart für deutliche Kursverluste gesorgt - gute Vorgaben aus den USA trugen aber am Nachmittag zur Entspannung bei. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Anteilsscheine von RWE, FMC und Merck. Deutliche Verluste gab es bei den Aktien von BMW, Continental und Daimler.

Der Ölpreis sank am Donnerstagnachmittag stark: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 17 Uhr deutscher Zeit 67,51 US-Dollar. Das waren 181 Cent oder 2,61 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hain in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige