Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bericht: Lichtblick wird fünftgrößter Stromanbieter

Bericht: Lichtblick wird fünftgrößter Stromanbieter

Archivmeldung vom 27.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo von Lichtblick
Logo von Lichtblick

Der Hamburger Ökostrom-Anbieter Lichtblick hat laut eines Magazinberichtes die Grenze von einer Million Kunden erreicht und sich damit hinter Konzernen wie Eon, EnBW, Vattenfall und EWE auf Platz fünf der deutschen Stromanbieter katapultiert.

Möglich sei das geworden, weil das Bundeskartellamt in dieser Woche die Übernahme von 260.000 Neukunden genehmigt habe, schreibt der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Sie stammen ausgerechnet vom Erzrivalen Eon. Dessen Chef, Johannes Teyssen, hatte vor zwei Jahren versucht, die RWE-Zukunftssparte Innogy samt ihrer Stromkunden und -netze zu übernehmen.

Dagegen waren diverse Stadtwerke und auch Lichtblick Sturm gelaufen. Sie befürchteten eine Beeinträchtigung des Wettbewerbs und legten Beschwerde ein - mit Erfolg. Die EU-Wettbewerbshüter verhängten Auflagen. So musste Eon neben Stromtankstellen auch seine lukrative Heizstromsparte mit rund 260.000 Kunden veräußern. In einer Ausschreibung erhielt Lichtblick den Zuschlag und nun auch grünes Licht von den Kartellbehörden. Der Abschluss ist auch ein Erfolg für Eon-Chef Teyssen. Er kann nun die seit Monaten stockende Integration von Innogy vorantreiben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte busse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige