Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Allianz-Chefvolkswirt rechnet mit einem Lohnplus von 2,5 Prozent

Allianz-Chefvolkswirt rechnet mit einem Lohnplus von 2,5 Prozent

Archivmeldung vom 30.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Allianz SE Logo
Allianz SE Logo

Angesichts des wirtschaftlichen Aufschwungs können sich die deutschen Arbeitnehmer bei den Tarifverhandlungen im nächsten Jahr auf ein deutliches Plus freuen: "Die Lohnsteigerungen werden - wie in den vergangenen Jahren - bei etwa 2,5 Prozent liegen. Wegen der niedrigen Inflationsrate gibt es eine steigende Kaufkraft", sagte Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz, "Bild am Sonntag".

Die Gewerkschaften fordern Tarifabschlüsse oberhalb der Inflationsrate. DGB-Vorstandsmitglied Claus Matecki zu "Bild am Sonntag": "Wenn die Geschäfte der Unternehmen gut laufen, dann muss sich das mit realen Zuwächsen in der Lohntüte bemerkbar machen - das gilt auch im Jahr 2014, gerade für die erfolgreiche exportorientierte Industrie."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: