Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Volkswagen will Werksferien einschränken

Volkswagen will Werksferien einschränken

Archivmeldung vom 16.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Werk Wolfsburg Bild: Volkswagen Aktiengesellschaft
Werk Wolfsburg Bild: Volkswagen Aktiengesellschaft

Die gute Konjunkturentwicklung in der Autoindustrie führt bei Marktführer Volkswagen zu einer Umplanung der Werksferien. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Angaben von Konzernsprechern und Konzernbetriebsrat. Demnach will der Konzern die dreiwöchigen Werksferien in einem Teil der Produktion aussetzen.

Den Angaben zufolge soll nach derzeitigen Überlegungen an einer von vier Fertigungslinien im Stammwerk Wolfsburg durchgearbeitet werden. Grund sei die anhaltend hohe Nachfrage nach dem VW-Modell Golf. Geplant sind dem Bericht zufolge die Aufrechterhaltung der Früh- und der Nachtschicht, während die Spätschicht in dem Zeitraum entfalle. Wie das Blatt weiter berichtet, werden die Beschäftigten derzeit gefragt, ob ihre Urlaubsplanung es zulasse, dass sie während der eigentlich vom 25. Juli bis zum 14. August angesetzten Sommerpause arbeiten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hagel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige