Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Unter neuer Führung: TEDi forciert Wachstumskurs

Unter neuer Führung: TEDi forciert Wachstumskurs

Freigeschaltet am 14.11.2017 um 16:54 durch Andre Ott
Die Filialanzahl soll von aktuell 1.600 auf über 5.000 erhöht werden. Bild: "obs/TEDi GmbH & Co. KG"
Die Filialanzahl soll von aktuell 1.600 auf über 5.000 erhöht werden. Bild: "obs/TEDi GmbH & Co. KG"

Mit einer großen Expansionsoffensive baut das Dortmunder Einzelhandelsunternehmen TEDi seine Stellung als Deutschlands führender Nonfood-Händler aus. Die Filialanzahl soll von aktuell 1.600 auf über 5.000 erhöht werden. Dazu wird das Unternehmen, das derzeit in Deutschland und fünf weiteren europäischen Ländern vertreten ist, seine Präsenz in Europa deutlich schneller und stärker erhöhen. Für das Jahr 2018 sind Markteintritte in Polen, Portugal und Italien geplant.

Neben der Internationalisierung des Unternehmens hat auch der Ausbau des Filialnetzes in Deutschland hohe Priorität. Dazu übernimmt TEDi das 2016 gestartete innovative Handelskonzept BLACK.de, das sich durch ein breites, preisgünstiges Sortiment auf großen Flächen auszeichnet. Das Konzept wurde von den Kunden von Anfang an positiv angenommen. Vor allem in Bezug auf Kundenansprache, Filialgestaltung und Sortimentsauswahl hat BLACK.de erfolgreich neue Akzente und Maßstäbe im Nonfood-Sektor gesetzt. In Anbetracht des Erfolges hat TEDi die Chance ergriffen, die elementaren Bausteine des Konzeptes für die eigene Unternehmensentwicklung zu übernehmen und das Beste aus beiden Konzepten zu vereinen. Durch BLACK.de wird TEDi noch schneller, besser und vielfältiger - und damit für die Kunden noch attraktiver.

Silvan Wohlfarth, bislang stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung wird den Wachstumskurs von TEDi ab dem 1. Dezember als Vorsitzender der Geschäftsführung forcieren. "TEDi ist klarer Marktführer in einem umkämpften Wettbewerbsumfeld", so Wohlfarth. "Ich freue mich, den rasanten Wachstumskurs fortsetzen und die Internationalisierung des Unternehmens vorantreiben zu können. Getreu unserem Slogan "Damit rechnet keiner" möchte ich unsere Kunden mit schönen und preisgünstigen Artikeln für jeden Tag begeistern", so Wohlfarth weiter.

Über TEDi

TEDi hat europaweit rund 1.600 Filialen eröffnet und ist eines der führenden Handelsunternehmen seiner Branche in Deutschland. Mittlerweile beschäftigt der Nonfood-Spezialist fast 14.000 Mitarbeiter und ist in sechs europäischen Ländern vertreten. Seit 2014 modernisiert TEDi seine Standorte schrittweise gemäß einem neuen Filialkonzept. Durch einen eleganteren Fußbodenbelag in Holz-Optik, eine energieeffizientere und hellere LED-Deckenbeleuchtung und eine überarbeitete Präsentation des Warenangebots entsteht eine neue Einkaufsatmosphäre. Rund die Hälfte aller Märkte ist bereits so eingerichtet.

Das Sortiment umfasst neben Haushalts-, Party-, Heimwerker- und Elektroartikeln auch Schreib- und Spielwaren sowie Drogerie- und Kosmetikprodukte. Außerdem wird Zubehör für Auto und Fahrrad angeboten sowie Saisonales. In den Filialen werden je nach Lage und Größe bis zu 11.000 verschiedene Produkte angeboten. Sowohl beim Dauersortiment als auch unter den Trendartikeln findet man vermehrt Markenware.

Aufgrund seines einzigartigen Preis- und Sortimentskonzeptes sowie der flächendeckenden Verbreitung hat sich das Dortmunder Unternehmen als zuverlässiger Nahversorger etabliert. Es beweist, dass sich Qualität, Sortimentsvielfalt, faire Preise und ein nachhaltiges Engagement nicht ausschließen.

Quelle: TEDi GmbH & Co. KG (ots)

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Tod, und wie geht es nun weiter?
Bild: Hartwig HKD, on Flickr CC BY-SA 2.0
Prophezeiungen: Alles Hokuspokus oder ein Blick in die Zukunft
Termine
Die Alchemie des Körpers
36396 Steinau an der Straße
25.11.2017 - 26.11.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige