Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Protektor-Chef: Wir können auch sehr große Versicherer auffangen

Protektor-Chef: Wir können auch sehr große Versicherer auffangen

Archivmeldung vom 20.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jörg Westphal Bild: Protektor Lebensversicherungs-AG
Jörg Westphal Bild: Protektor Lebensversicherungs-AG

Der Chef der Auffanggesellschaft Protektor, Jörg Westphal, geht davon aus, dass der Rettungsfonds dank verschiedener Sicherheitsmechanismen selbst die Schieflage eines größeren Versicherers schultern kann: "Insgesamt kann man so auch sehr, sehr große Versicherer auffangen", beteuerte er im Gespräch mit dem "Handelsblatt". "An Geld würde es nicht mangeln".

Schwieriger dürfte es werden, die Rettung eines größeren Unternehmens organisatorisch umzusetzen. Notfallpläne lägen aber bereits in der Schublade.

Die Gesellschaft mit Sitz in Mannheim und Berlin wurde von den Lebensversicherungsgesellschaften als Auffanggesellschaft gegründet. Daneben hat Protektor 2006 die Aufgaben und Befugnisse des gesetzlichen Sicherungsfonds übernommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leeres in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige