Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Deutsche Wirtschaft will wieder mehr einstellen

Deutsche Wirtschaft will wieder mehr einstellen

Archivmeldung vom 27.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: Markus Hein / pixelio.de
Bild: Markus Hein / pixelio.de

Die gute Stimmung in den Unternehmen wird sich bald auch auf dem Arbeitsmarkt niederschlagen. Die Bereitschaft, neues Personal einzustellen, hat in nahezu allen Branchen weiter zugenommen, signalisiert das Ifo-Beschäftigungsbarometer für die gewerbliche Wirtschaft, das das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut monatlich exklusiv für das "Handelsblatt" berechnet.Das Beschäftigungsklima stieg im November kräftig um 1,7 auf nunmehr 107,8 Punkte, berichtet das "Handelsblatt".

"Am deutlichsten ist das Barometer im Dienstleistungsgewerbe gestiegen. Deutlich mehr Unternehmen als im Oktober wollen neues Personal einstellen", sagte Ifo-Volkswirt Klaus Wohlrabe, der die Umfrage unter 9.500 Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, des Bauhauptgewerbes, des Groß- und Einzelhandels und des Dienstleistungssektors auswertet. Die Unternehmen werden befragt, ob sie in den nächsten drei Monaten planen, die Beschäftigtenzahl zu senken, zu erhöhen oder konstant zu halten.

Selbst im Bauhauptgewerbe stieg der Index weiter an. "Trotz bevorstehendem Winter werden weiterhin Bauarbeiter gesucht", sagte Wohlrabe. Auch in der Industrie sowie im Groß- und Einzelhandel seien die Beschäftigungsaussichten gut.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hosen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen