Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Milliardenübername: Zoom plant bislang größten Zukauf von Firma Five9

Milliardenübername: Zoom plant bislang größten Zukauf von Firma Five9

Archivmeldung vom 19.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Zoom
Zoom

Bild: © CC0 / Pixabay

Der US-Videokonferenzdienst Zoom will die Firma Five9 einen Cloud-Softwarenanbieter für Kundenkommunikation, für 14,7 Milliarden US-Dollar (umgerechnet etwa 12,5 Milliarden Euro) kaufen. Das wird der bisher größte Zukauf des zur Pandemie-Zeit rasant gewachsenen Unternehmens sein. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Der Deal erfolgt per Aktientausch, teilte der Video-Chat-Dienst in der Nacht auf Montag mit. Die Aktionäre des kalifornischen Anbieters Five9 werden 0,5533 Zoom-Papiere für eine eigene Aktie bekommen. Eine Aktie von Five9 wird dabei mit 200,28 US-Dollar bewertet, am Freitag hat das Papier bei 177,60 US-Dollar geschlossen. Die Aktionäre müssen der Transaktion noch zustimmen. Die Übernahme soll im ersten Halbjahr 2022 abgeschlossen werden.

Mit dem Zukauf will Zoom den Zugang zum Call-Center-Markt bekommen, dessen Wert auf 24 Milliarden Dollar geschätzt wird.

Zoom wurde 2011 gegründet. Seit April ist das Unternehmen am Aktienmarkt notiert. Inzwischen ist sein Wert auf mehr als 100 Milliarden Dollar gestiegen."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unklug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige