Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bahnchef: Zufriedene Kunden wichtiger als Gewinnmaximierung

Bahnchef: Zufriedene Kunden wichtiger als Gewinnmaximierung

Archivmeldung vom 21.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Richard Lutz (2017)
Richard Lutz (2017)

Von H-stt - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=57743377

Vor der Aufsichtsratsklausur der Deutschen Bahn setzt Vorstandschef Richard Lutz die Zufriedenheit der Bahnkunden vor eine hohe Rendite. "Ich bin nicht auf der Welt, um den Gewinn der Deutschen Bahn zu maximieren", sagte Lutz der Wochenzeitung "Die Zeit". "Ich will zufriedene Kunden, die im klimafreundlichsten Verkehrsmittel pünktlich von A nach B kommen", so Lutz weiter. Zufriedene Kunden brächten dann auch den wirtschaftlichen Erfolg.

Den umstrittenen Brandbrief, den das Bahnmanagement im September an die Führungskräfte des Konzerns schrieb, verteidigt Lutz. "Ich habe als Topmanager immer auch eine Aufgabe als Antreiber, um eine solch große Organisation in Bewegung zu halten", so der Bahnchef weiter. Lutz selbst wollte ursprünglich gar nicht in die Branche. "Ich habe mir zu Beginn meines Studiums nicht träumen lassen, zur Bahn zu gehen", sagte Lutz. Doch sein Doktorvater begleitete dann die Bahnreform. Und Lutz erlebte ein Unternehmen im "gewaltige n Aufbruch".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wich in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige