Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX arbeitet sich ins Plus - US-Börsen schieben an

DAX arbeitet sich ins Plus - US-Börsen schieben an

Archivmeldung vom 28.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
DAX (Deutscher Aktienindex) & Börse (Symbolbild)
DAX (Deutscher Aktienindex) & Börse (Symbolbild)

Bild: Screenshot Youtube Video: "Frankfurter Wertpapierbörse (Geschichte, Parketthandel, Xetra) - Der Zeit voraus! | Börse Frankfurt" / Eigenes Werk

Nach vier Verlusttagen hintereinander und einem schwachen Tagesstart hat sich der DAX am Mittwoch doch noch in den grünen Bereich vorgearbeitet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.183 Punkten berechnet, 0,4 Prozent höher als am Vortag.

Dazu dürfte ein positiver Handelsstart an den US-Börsen beigetragen haben, nachdem der am Morgen veröffentlichte GfK-Konsumklimaindex noch mit der Feststellung einer weiter zurückgehenden Verbraucherstimmung für schlechte Stimmung auch bei Anlegern gesorgt hatte.

Der Gaspreis manifestierte sich unterdessen über der Marke von 200 Euro pro Megawattstunde und wurde kurz vor Handelsende bei rund 208 Euro taxiert, das impliziert weiter einen Verbraucherpreis von mindestens rund 28 bis 32 Cent pro Kilowattstunde (kWh) inklusive Nebenkosten und Steuern, sollte das Preisniveau dauerhaft so bleiben.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag stärker. Ein Euro kostete 0,9644 US-Dollar (+0,49 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 1,0369 Euro zu haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kate in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige