Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Studie: Deutsche Luxus-Branche boomt

Studie: Deutsche Luxus-Branche boomt

Archivmeldung vom 30.05.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Die deutsche Luxus-Branche könnte ihre Wertschöpfung bis 2020 verdoppeln. Das berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf eine Studie der Beratungsfirma Roland Berger, die der Zeitung vorliegt. Nach der Studie, die den Luxussektor erstmals in seiner Gesamtheit erfasst, erzielte die Branche im Jahr 2011 eine Gesamtwertschöpfung von 49 Milliarden Euro.

19 Milliarden Euro davon entfielen auf den inländischen Konsum deutscher und ausländischer Marken. Deutsche Unternehmen exportierten darüber hinaus im Wert von mehr als 29 Milliarden Euro. Insgesamt beschäftigt die Branche 140.000 Mitarbeiter in Industrie und Handel. Größter Bereich sind Luxus-Autos mit 27 Milliarden Euro Wertschöpfung, darauf folgt Mode mit 4,4 Milliarden Euro. Drittgrößter Bereich ist Kosmetik mit 2,9 Milliarden Euro Wertschöpfung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schief in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige