Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bertelsmann-Chef peilt Umsatz von 20 Milliarden an

Bertelsmann-Chef peilt Umsatz von 20 Milliarden an

Archivmeldung vom 21.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bertelsmann AG Logo
Bertelsmann AG Logo

Der Medienkonzern Bertelsmann will bis 2016, spätestens aber bis 2017 seinen Umsatz von zuletzt 16,1 Milliarden Euro auf 20 Milliarden Euro steigern. Nach Informationen des "Handelsblatts" hat dies Unternehmenschef Thomas Rabe auf einem Führungskräftetreffen im amerikanischen Silicon Valley angekündigt.

Die Zeitung beruft sich dabei auf Teilnehmer der Tagung. 20 Milliarden Euro wären eine neue Bestmarke für Bertelsmann. Seinen bisher höchsten Umsatz erzielte das Medienhaus 2006, als 19,3 Milliarden Euro erlöst wurden. Rabe kündigte zudem an, dass der Konzern in die Business Information, das Geschäft mit zumeist digitalisierten Fachinformationen für Unternehmen, einsteigen wolle.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nagend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen