Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Deutsche Wirtschaft erwartet 2013 Exportanstieg um 4 Prozent

Deutsche Wirtschaft erwartet 2013 Exportanstieg um 4 Prozent

Archivmeldung vom 24.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Die für die deutsche Volkswirtschaft bedeutsame Ausfuhrwirtschaft wird auch 2013 wachsen, allerdings nicht mehr so stark wie in den vergangenen Jahren. Trotz zunehmender Handelshemmnisse und einer eher schwachen Konjunktur in den Industriestaaten kämen dennoch erhebliche Impulse aus den Schwellen- und Entwicklungsländern, bilanziert der Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zum Jahreswechsel eine neue Befragung.

"2013 wird sich die deutsche Außenwirtschaft auch in schwierigem Umfeld behaupten können", sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z./Montagsausgabe). "Mit einem Zuwachs der Ausfuhr um 4 Prozent schlägt sie sich angesichts der fehlenden Impulse aus der Eurozone – dem noch immer wichtigsten Markt Deutschlands – dennoch wacker."

Die Spitzenorganisation der Kammern ist damit etwas zuversichtlicher als der Bundesverband der Deutschen Industrie, der unlängst "mindestens 3 Prozent" Zuwachs beim Außenhandel prognostizierte. Allerdings beklagten viele Unternehmen wachsende Handelshemmnisse. Sechs von zehn befragten Exportunternehmen geben an, dass sich die Bedingungen für den Marktzutritt in den vergangenen beiden Jahren weltweit verschlechtert hätten, heißt es im Außenwirtschaftsreport.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hebt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige