Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Lidl unterstützt branchenübergreifenden Mindestlohn von 10 Euro

Lidl unterstützt branchenübergreifenden Mindestlohn von 10 Euro

Archivmeldung vom 20.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Logo von Lidl
Logo von Lidl

Lidl unterstützt jede politische Initiative, die die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns für den Lebensmitteleinzelhandel und jede andere Branche zum Ziel hat. Nur mit einem verbindlichen Mindestlohn lässt sich der in verschiedenen Branchen zu beobachtende Missbrauch von Lohndumping wirksam unterbinden.

"'Gleiche Arbeit - gleicher Lohn. Gute Arbeit - fairer Lohn' sollte zum Motto für die Situation aller Beschäftigten werden", unterstreicht Jürgen Kisseberth, Geschäftsleitungsvorsitzender von Lidl Deutschland. Lidl ist sehr daran interessiert, dass die Diskussion um das Thema Mindestlohn auf politischer und gesellschaftlicher Ebene lebendig bleibt und dass diese Diskussion bald in eine fruchtbare und zielführende Entscheidung des Gesetzgebers mündet. Lidl hat sich deshalb an die Fraktionsvorsitzenden aller im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien gewandt.

Quelle: Lidl Stiftung & Co. KG

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte garde in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige