Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Postbank richtet zusätzliche SEPA-Schalter ein

Postbank richtet zusätzliche SEPA-Schalter ein

Archivmeldung vom 26.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hauptsitz der Postbank in Bonn. Bild: Qualle / de.wikipedia.org
Hauptsitz der Postbank in Bonn. Bild: Qualle / de.wikipedia.org

Zwei Monate vor dem Start des neuen europäischen Zahlungsverkehrsstandard SEPA im Februar 2014 fühlen sich noch immer viele Bankkunden nicht ausreichend informiert. Wie die "Bild-Zeitung" berichtet, startet die Postbank in ihren Filialen aus diesem Grund eine große Informations-Kampagne.

In bundesweit 320 Filialen richtet die Postbank im Dezember extra gekennzeichnete "SEPA-Schalter" ein. Vor allem in Groß- und Mittelstädten sollen rund 400 speziell geschulte Mitarbeiter die Fragen der Kunden beantworten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: