Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bayer-Vorstand Condon: Bayer-Aktie erholt sich wieder

Bayer-Vorstand Condon: Bayer-Aktie erholt sich wieder

Archivmeldung vom 12.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
DAX (Deutscher Aktienindex) & Börse (Symbolbild)
DAX (Deutscher Aktienindex) & Börse (Symbolbild)

Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

Der für Monsanto zuständige Bayer-Vorstand Liam Condon geht davon aus, dass der Kurssturz der Bayer-Aktie nur ein vorübergehendes Phänomen ist. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass sich die Bayer-Aktie auch wieder erholt", sagte Condon dem "Tagesspiegel". "Aktien sind eine langfristige Anlage und schwanken."

Er selbst schaue da nicht drauf. Dass Bayer nach der Monsanto-Übernahme selbst zum Übernahmekandidaten werde, glaube er nicht. "Wir sind mit unseren führenden Geschäften in attraktiven Wachstumsmärkten bestens positioniert", so Condon. Was den schwachen Aktienkurs angehe, glaube er, dass sich das wieder ändern werde.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte postum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige