Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Wegen BER-Verzögerungen: Flughafen Tegel wird saniert

Wegen BER-Verzögerungen: Flughafen Tegel wird saniert

Archivmeldung vom 15.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flughafen Tegel
Flughafen Tegel

Lizenz: Axel Mauruszat
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Flughafen Tegel soll noch einmal saniert werden. Da der neue Hauptstadtflughafen in Schönefeld erst frühestens 2017 eröffnen kann, hat die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg ein neues Investitionsprogramm für den maroden Flughafen Tegel in ihren Wirtschaftsplan für das Jahr 2015 eingestellt, berichtet die Zeitung "Bild am Sonntag".

Laut dem Zeitungsbericht sollen rund 20 Millionen Euro in die Instandsetzung insbesondere von Rollwegen und Vorfeldflächen fließen. Auf die Mehrausgaben hat das Land Berlin als eines der Flughafen-Gesellschafter gedrängt. Ein Flughafensprecher bestätigte auf Anfrage: "Wir werden uns um Tegel kümmern." Es ist gesetzlich geregelt, dass sechs Monate nach der Eröffnung des neuen Airports BER der Flughafen Tegel geschlossen wird.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: