Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Scout-Börsengang wackelt wegen schlechten Marktumfelds

Scout-Börsengang wackelt wegen schlechten Marktumfelds

Archivmeldung vom 09.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Frankfurter Börse: Innenansicht mit Blick auf die DAX-Kurstafel
Frankfurter Börse: Innenansicht mit Blick auf die DAX-Kurstafel

Foto: Dontworry
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der angepeilte Börsengang des Internetportals Scout im Herbst könnte an der Eintrübung des Aktienmarktes scheitern. Die Eigentümer hielten derzeit die Füße still und machten eine Ankündigung von der weiteren Entwicklung der Börsenkurse abhängig, erfuhr das Wall Street Journal von Insidern.

Ursprünglich sollte die Ankündigung des Börsengangs für das Unternehmen Scout, zu dem die bekannten Kleinanzeigenportale Autoscout24 und Immobilienscout24 gehören, an diesem Donnerstag kommen. Doch das Marktumfeld sei dafür zu schlecht, sagten die mit dem Vorhaben vertrauten Informanten.

Allerdings sei die jüngste Erholung der Notierungen am Donnerstag ein positives Zeichen. Sollte sie sich am Freitag fortsetzen, könnte die Ankündigung am nächsten Montag doch noch kommen. Sicher sei das aber nicht, sagte einer der Informanten. Sollte sich der Markt auch in der nächsten Woche nicht aufhellen, werde es wohl nicht mehr mit einem Börsengang in diesem Jahr.

Die Scout-Gruppe gehört mehrheitlich den Finanzinvestoren Hellman & Friedman sowie Blackstone. Rund ein Viertel der Aktien sollten nach früheren Informationen aus Insiderkreisen an der Börse verkauft werden. Von bis zu 700 Millionen Euro Erlös war die Rede. Neben den Mehrheitseigentümern dürfte auch die Deutsche Telekom ihren 30-Prozent-Anteil reduzieren.

Link zum Artikel: http://www.wsj.de/nachrichten/SB11035627169406564433404580203812489490020

Quelle: Wall Street Journal Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dallas in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige