Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX startet kräftig - Wirecard legt über 150 Prozent zu

DAX startet kräftig - Wirecard legt über 150 Prozent zu

Archivmeldung vom 29.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
DAX (Deutscher Aktienindex)
DAX (Deutscher Aktienindex)

Bild: Eigenes Werk, OTT

Der DAX ist mit Gewinnen in die neue Woche gestartet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.232,12 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,18 Prozent im Vergleich zum Freitagsschluss.

Aktien der mittlerweile insolventen Wirecard sorgten mal wieder für Schlagzeilen und waren kurz vor Handelsende über 150 Prozent im Plus, nachdem sie in den letzten Tagen über 98 Prozent an Wert verloren hatten. Der Vorstand hatte am Wochenende mitgeteilt, den Geschäftsbetrieb fortsetzen zu wollen - "im besten Interesse der Gläubiger", wie es hieß. Auch werde der Geschäftsbetrieb der Konzerngesellschaften aktuell fortgesetzt. Unter den restlichen Aktien waren am Montag Papiere der Deutschen Bank, von Covestro und BASF vorne, die bis kurz vor Handelsende allesamt über drei Prozent zulegten.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1241 US-Dollar (+0,17 Prozent).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte roma in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige