Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Umfrage: Mittelstand blickt deutlich pessimistischer in die Zukunft

Umfrage: Mittelstand blickt deutlich pessimistischer in die Zukunft

Archivmeldung vom 10.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Der deutsche Mittelstand blickt deutlich pessimistischer in die Zukunft als noch vor drei Monaten. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf eine Umfrage der Beratung Kloepfel Consulting unter knapp 400 Managern.

Zwar beurteilen demnach 61 Prozent der Mittelständler die Aussichten für die kommenden sechs Monate positiv, doch erwarten inzwischen neun Prozent eine "schlechte bis existenzgefährdende" Entwicklung. Vor drei Monaten sagten das erst drei Prozent. Nur noch ein Drittel (33 Prozent) der Firmen erklärte, ihre Arbeitsplätze seien sicher - im zweiten Quartal waren es noch 46 Prozent. 13 Prozent rechnen der Umfrage zufolge sogar mit einem Jobabbau (2. Quartal: sieben Prozent).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kuss in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige