Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Job-Centern laufen die Mitarbeiter weg

Job-Centern laufen die Mitarbeiter weg

Archivmeldung vom 06.07.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Den Job-Centern, die für die Betreuung der fast sieben Millionen Hartz-IV-Empfänger in Deutschland zuständig sind, laufen die Mitarbeiter davon. Wegen der ungeklärten Zukunft der Behörden ist die Fluktuation unter den rund 60.000 Beschäftigten enorm hoch.

"Die Wechselquote liegt zwischen 20 und 30 Prozent", sagte eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit (BA), dem Tagesspiegel. Das heißt: Übers Jahr gesehen sucht sich fast jeder dritte Mitarbeiter einen neuen Job. Das beeinträchtigt die Arbeit. Die große Koalition hat es in dieser Legislaturperiode nicht geschafft, eine Neuregelung für die Job-Center zu beschließen. Das ist aber nötig, damit die Behörden, in denen Kommunen und die BA unter einem Dach kooperieren, weitermachen können. Das Bundesverfassungsgericht hatte Ende Dezember 2007 die Mischverwaltung für verfassungswidrig erklärt. Ohne eine Gesetzesänderung müssen die Job-Center am 31. Dezember 2010 dicht machen. Die Gewerkschaften fürchten, dass mit einer hohen Fluktuation auch die Qualität der Aufgabenerledigung leidet. "Ein Langzeitarbeitsloser muss meist über längere Zeit intensiv betreut werden, der Vermittler muss ein gewisses Vertrauensverhältnis zu ihm aufbauen. Wenn da der Ansprechpartner wechselt, ist das auch für die Vermittlung der Betroffenen nicht förderlich", sagte Wilhelm Adamy, Bereichsleiter Arbeitsmarktpolitik beim DGB, dem Tagesspiegel. Der Arbeitsmarktexperte kritisiert die große Koalition. "Es ist ärgerlich, dass die Bundesregierung in dieser Legislaturperiode die rechtliche Absicherung der Job-Center nicht hinbekommt", sagte Adamy.

Quelle: Der Tagesspiegel

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tapst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige