Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Zeitung: Steuerbetrug kostet jeden EU-Bürger 2.000 Euro im Jahr

Zeitung: Steuerbetrug kostet jeden EU-Bürger 2.000 Euro im Jahr

Archivmeldung vom 15.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Lupo / pixelio.de
Bild: Lupo / pixelio.de

Steuerbetrug und Steuerhinterziehung kosten jeden der 500 Millionen Bürger in der EU rund 2.000 Euro pro Jahr. Das berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf Angaben des EU-Steuer-Kommissars Algirdas Semeta.

Nach den Berechnungen des EU-Kommissars gehen den Finanzbehörden der 27 EU-Mitgliedsländer pro Jahr rund eine Billion Euro durch Steuerbetrüger und –hinterzieher verloren. Das entspricht fast der doppelten Summe der gesamten Steuereinnahmen Deutschlands pro Jahr.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rahmen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige