Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Krise bei Praktiker Baumarkt spitzt sich zu - Aufsichtsrat tagt

Krise bei Praktiker Baumarkt spitzt sich zu - Aufsichtsrat tagt

Archivmeldung vom 10.07.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.07.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Praktiker AG Logo
Praktiker AG Logo

Die Krise des angeschlagene Baumarktkonzern Praktiker scheint sich zuzuspitzen. Auf einer Sitzung am heutigen Mittwoch berät der Aufsichtsrat die aktuelle Geschäftssituation des Unternehmens. Ein Sprecher bestätigte das Treffen, ohne nähere Details zum Inhalt der Sitzung zu machen.

Praktiker kämpft seit einiger Zeit ums Überleben. Offensichtlich hat sich die Situation bei dem Konzern nun nochmals verschärft. Das größte Problem ist die anhaltend angespannte Liquiditätslage. Derzeit stehen laut Finanzkreisen wohl zwei Optionen im Raum. Wie zwei mit der Situation vertraute Personen sagten, strebt das Management die Rettung über einen Schuldenschnitt an. Im Gespräch ist dabei die Halbierung der Schuldenlast. Im Gegenzug könnten die Gläubiger im Zuge einer Kapitalerhöhung Anteile an Praktiker erhalten. Die Aktien des Baumarktkonzerns sind jedoch so gut wie wertlos. Gerade 41 Cents kosteten die Papiere am frühen Nachmittag. Die Praktiker-Aktie ist mit einem Minus von über zehn Prozent der größte Tagesverlierer im SDAX.

Sollte kein neues Rettungskonzept zu Stande kommen, drohe der Gang zum Insolvenzrichter. Eine Entscheidung könne zum Ende der Woche fallen. Der Praktiker-Sprecher wollte dies nicht kommentieren.

Link zum Artikel: http://www.wallstreetjournal.de/article/SB10001424127887324425204578597580292137620.html

Quelle: The Wall Street Journal Deutschland

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: