Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Thomas-Cook-Pleite: Verbraucheranwälte drohen weiter mit Klage gegen Bundesregierung

Thomas-Cook-Pleite: Verbraucheranwälte drohen weiter mit Klage gegen Bundesregierung

Archivmeldung vom 13.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Thomas Cook Group plc Logo
Thomas Cook Group plc Logo

Der Rechtsdienstleister Myright, der mehr als tausend Kunden des insolventen Reisekonzerns Thomas Cook vertritt, behält sich, wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, trotz der Entschädigungszusage des Kabinetts juristische Schritte gegen die Bundesregierung vor.

Mitgründer Jan-Eike Andresen moniert, dass unklar bleibe, "wann und in welcher Höhe die Urlauber tatsächlich" einen Ausgleich erhielten, so das Nachrichtenmagazin. Die Verbraucherschützer haben deshalb ein Ultimatum gesetzt. Sollten bis Dienstag nächster Woche keine Zahlungen für die in Berlin bereits geltend gemachten Kosten ihrer Kunden eingehen, erwäge man "eine anschließende Klage".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rasen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige