Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes DGB-Chef: Dullien wird neuer Chef des Forschungsinstituts IMK

DGB-Chef: Dullien wird neuer Chef des Forschungsinstituts IMK

Archivmeldung vom 07.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Sebastian Dullien
Sebastian Dullien

Bild: Screenshot Internetseite http://www.dullien.net / Eigenes Werk

Der Berliner Ökonomieprofessor Sebastian Dullien löst zum 1. April Gustav Horn als wissenschaftlicher Direktor des gewerkschaftsnahen Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) ab.

"Er ist ein hervorragender junger Wissenschaftler und er verfügt bereits jetzt in der Politikberatung über eine hohe Reputation", sagte Reiner Hoffmann, Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes, dem "Handelsblatt". Hoffmann ist Vorstandsvorsitzender der Hans-Böckler-Stiftung, dem Träger des IMK. Dullien ist bislang Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Der Ökonomieprofessor ist SPD-Mitglied und steht wie sein Vorgänger der bei Gewerkschaften beliebten keynesianischen Schule der Ökonomik nahe, die die Bedeutung der Nachfrage für die Wirtschaftsentwicklung hervorhebt.

Dullien ist seit 2011 Senior Policy Fellow beim European Council on Foreign Relations und neben seiner Lehrtätigkeit in der Politikberatung ak tiv, mit Gutachten für die EU-Kommission, UN-Organisationen und Landesministerien.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige