Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Verband: Wassernetze noch nicht zukunftsfest - Preise steigen

Verband: Wassernetze noch nicht zukunftsfest - Preise steigen

Archivmeldung vom 17.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: piu700 / pixelio.de
Bild: piu700 / pixelio.de

Wasserwerke und Verbraucher müssen wegen des Klimawandels in den kommenden Jahren mit höheren Kosten und Preisen rechnen. Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte der Vizepräsident des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU), Karsten Specht, die Infrastrukturen müssten "zukunftsfest gestaltet werden". Gründe dafür seien die künftig langanhaltenden Trockenperioden und Starkregenereignisse sowie die demografischen Veränderungen in der Bevölkerung.

Zur Bewältigung der Kosten sei auch öffentliche Förderung nötig, sagte Specht. Die Wasserwerke investieren jährlich mehr als vier Milliarden Euro in die Infrastruktur zur Wasserversorgung und Wasserentsorgung. Einer VKU-Umfrage zufolge gehen drei von vier Versorger von steigenden Ausgaben wegen des Klimawandels und der demografischen Veränderungen aus.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige