Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Fall Rebecca: Gutachter attestierte Mario B. 2009 "dissoziale Persönlichkeitsstörung"

Fall Rebecca: Gutachter attestierte Mario B. 2009 "dissoziale Persönlichkeitsstörung"

Archivmeldung vom 20.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Der mutmaßliche Vergewaltiger von Rostock wäre 2009 beinahe auf unbestimmte Zeit in die Psychiatrie eingewiesen worden. Dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge stand Mario B. damals wegen räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht.

Der Drogensüchtige hatte zwei Opfern mit Gewalt das Handy abgenommen. Ein Gutachter attestierte dem heute 28-Jährigen zwar eine "dissoziale Persönlichkeitsstörung". Der Befund reichte aber nicht aus, um eine vom Gericht erwogene Zwangseinweisung zu rechtfertigen.

Bereits als B. 16 Jahre alt war, hatte ihm ein Gutachter eine "ungünstige Entwicklungsprognose" bescheinigt. B. war am Dienstag festgenommen worden, weil er die 17-jährige Rebecca entführt und vergewaltigt haben soll.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lesbar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige