Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Studie: Schweizer schätzen Ruhe und Sicherheit

Studie: Schweizer schätzen Ruhe und Sicherheit

Archivmeldung vom 10.07.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.07.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: w.r.wagner / pixelio.de
Bild: w.r.wagner / pixelio.de

Die Schweizer Bevölkerung sehnt sich insbesondere nach Ruhe und Sicherheit. Zu diesem Schluss kommt die Studie "Das Psychologische Klima der Schweiz 2013", die von dem Markt- und Meinungsforschungsunternehmen DemoScope publiziert worden ist.

Demnach versuchen die Schweizer als Reaktion auf die vernetzte und digitale Welt mehr denn je, die Verbindung zum realen Leben und zu den eigenen Mitmenschen aufrecht zu erhalten. Auch die eidgenössische Jugend, die früher als verträumt galt, zeige Tendenzen zu mehr Realismus, Ruhe und einer höheren Wertschätzung für Ordnung.

Insgesamt zeichnete sich ein Drang zu mehr Sicherheit ab. So stuften die Befragten etwa Gesetzestreue als wichtig ein und forderten mehr Polizeipräsenz. Außerdem steigt laut der Studie die Angst vor Kriminalität.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: