Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Duisburg: Mann stirbt bei schwerem Verkehrsunfall auf A 59

Duisburg: Mann stirbt bei schwerem Verkehrsunfall auf A 59

Freigeschaltet am 17.11.2018 um 16:02 durch Andre Ott
Bild: Petra Bork / pixelio.de
Bild: Petra Bork / pixelio.de

In Duisburg ist am Samstagmorgen ein Mann bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 59 ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Pkw, der insgesamt mit fünf Männern besetzt war, auf der Autobahn in Richtung Dinslaken gefahren, als er aus bislang noch ungeklärten Gründen in Höhe der Anschlussstelle Duisburg-Hochfeld die Kontrolle über den Wagen verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam, teilte die Polizei am Samstag mit.

In der Folge geriet das Auto ins Schleudern und überschlug sich. Einer der Insassen, ein bislang noch nicht identifizierter junger Mann, wurde aus dem Wagen auf die Fahrbahn geschleudert, so die Polizei weiter. Ein nachfolgender 24-jähriger Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und erfasste mit seinem Pkw den auf der Autobahn liegenden Mann. Dieser wurde so schwer verletzt, dass er trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte noch an der Unfallstelle starb, so die Beamten. Zwei weitere 22-jährige Insassen e rlitten schwere Verletzungen, bei einem können die Ärzte Lebensgefahr nicht ausschließen.

Zwei Männer aus Duisburg im Alter von 22 und 23 Jahren, die sich ebenfalls im Auto befanden, erlitten einen Schock, so die Polizei weiter. Wer den Wagen gefahren hat und wie es zu dem Unfall gekommen ist, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Insassen gaben an, dass sie den tödlich verletzten Mann erst im Lauf des Abends kennengelernt haben wollen und daher nicht sagen können, um wen es sich handelt, so die Beamten weiter. Die entsprechenden Feststellungen zur Identifizierung dauern daher noch an. Die Fahrbahn in Richtung Dinslaken blieb für fünf Stunden gesperrt, so die Polizei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige