Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Metro-Mitbegründer Otto Beisheim ist tot

Metro-Mitbegründer Otto Beisheim ist tot

Archivmeldung vom 18.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Otto Beisheim, Mitbegründer des größten deutschen Handelskonzerns Metro, ist tot. Wie die Agentur Brunswick als Vertreter des Familienbüros der Otto Beisheim Gruppe mitteilte, ist der 89-Jährige am Montagmorgen leblos in seinem Haus am Tegernsee entdeckt worden.

Beisheim sei "aufgrund der Hoffnungslosigkeit seiner gesundheitlichen Lage aus dem Leben geschieden", hieß es hinsichtlich der Todesursache. Er soll an einer unheilbaren Krankheit gelitten haben. Die Metro AG würdigte den Verstorbenen als "Pionier und eine Legende in der deutschen und internationalen Handelsbranche". Beisheim lebte zuletzt zurückgezogen in Rottach Egern am Tegernsee und unterstützte in den vergangenen Jahrzehnten die Talgemeinden immer wieder durch großzügige Spenden. Der Unternehmer hinterlässt keine Kinder, seine Frau war bereits 1999 gestorben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fokal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige