Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Jugendforscher sieht neue "Generation R" heranwachsen

Jugendforscher sieht neue "Generation R" heranwachsen

Archivmeldung vom 15.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm, pixelio.de
Bild: Rainer Sturm, pixelio.de

Der Jugendforscher Klaus Hurrelmann sieht eine neue Generation heranwachsen, die er "Generation R" nennt – R als Abkürzung für relaxed. Für die neue Jugendgeneration, welche die von 2000 bis 2015 Geborenen umfasse, "stehen die Zeichen auf Entspannung", erklärte Hurrelmann, Co-Autor der am Dienstag veröffentlichten Shell-Jugendstudie, im Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit".

"Für sie ist keine weltweite ökonomische Krise in Sicht." Die jungen Leute würden nicht mehr so im Stress stehen, so Hurrelmann weiter, und wieder Zeit haben, über das Leben und die Gesellschaft nachzudenken. Die "Generation R" folgt auf die oft beschriebene "Generation Y", die 1985 bis 2000 Geborenen, die sich, so der Jugendforscher, pragmatisch ihren Weg durch die ökonomischen Krisen gebahnt habe – und von vielen als unpolitisch und egoistisch kritisiert wird.

Hurrelmann prophezeit, dass die neue Jugendgeneration politisch von sich reden machen werde, vermutlich in den Feldern Partizipation, Datensicherheit und Demografie. "Das wird eine experimentierfreudige und entspannte Generation", sagte Hurrelmann, "auf die wir neugierig sein dürfen."

Klare Anzeichen für eine Repolitisierung des Nachwuchses hat die neue Shell-Studie geliefert: Der Anteil der 12- bis 25-Jährigen, die sich für Politik interessieren, stieg von 30 Prozent im Jahr 2002 auf heute 41 Prozent.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fagott in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige