Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Neureuther bei Hirscher-Sieg in Alta Badia (ITA) auf dem Podest

Neureuther bei Hirscher-Sieg in Alta Badia (ITA) auf dem Podest

Archivmeldung vom 19.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Felix Neureuther Bild: DSV
Felix Neureuther Bild: DSV

Felix Neureuther ist beim Slalom in Alta Badia aufs Podest gefahren. Der Technik-Spezialist vom SC Partenkirchen sicherte sich in Südtirol Platz drei hinter dem siegreichen Österreicher Marcel Hirscher und Giuliano Razzoli aus Italien. Fritz Dopfer wurde 14.

Felix Neureuther hatte sich mit einem aggressiven Lauf als Vierter des ersten Durchgangs eine hervorragende Ausgangsposition für den Finallauf geschaffen. Mit einem Zeitrückstand von 0,54 Sekunden ging Neureuther in den zweiten Durchgang, attackierte erneut und fuhr mit einer Zeit von 1:47.76 Minuten auf den dritten Platz.

Hirscher baut Führung im Finale aus

Der nach dem ersten Durchgang vor Ivica Kostelic (CRO) und Giuliano Razzoli führende Österreicher Marcel Hirscher konnte seine Führung im Finallauf weiter ausbauen und siegte in 1:47.16 Minuten. Während Kostelic nach einigen Fehlern vom zweiten auf den fünften Rang zurückfiel, verteidigte Razzoli gegenüber Neureuther vier Hundertstelsekunden seines Zeitvorsprungs aus dem ersten Durchgang und sicherte sich mit einer Zeit von 1:47.72 Minuten Platz zwei.

Dopfer in den Top-15

Fritz Dopfer (SC Garmisch)
 lag nach dem ersten Durchgang mit 1,76 Sekunden Rückstand auf dem 20. Rang. Im zweiten Lauf schob sich der Garmischer mit einer Zeit von 1:49.04 Minuten auf den 14. Platz vor. Stefan Luitz und (SC Bolsterlang)
 verpasste das Finale der besten 30 als 32. knapp um nur drei Hundertstelsekunden. Philipp Schmid (SC Oberstaufen) 

landete auf dem 40. Rang.

Fortsetzung in Flachau (AUT)

Das letzte Rennen vor Weihnachten bestreiten die alpinen Herren am kommenden Mittwoch, 21.12.2011, im österreichischen Flachau. Dort steht um 15:30/18:30 Uhr wieder ein Slalom auf dem Programm.

Quelle: DSV

Anzeige: