Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Geiger Zweiter bei Überraschungssieg durch Sato

Geiger Zweiter bei Überraschungssieg durch Sato

Archivmeldung vom 07.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Yukiya Sato
Yukiya Sato

Foto: Ailura, CC BY-SA 3.0 AT
Lizenz: CC BY-SA 3.0 at
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Yukiya Sato heißt der Überraschungssieger beim FIS Skisprung Weltcup im russischen Nizhny Tagil. Mit 251,6 Punkten gewann der Japaner vor dem erneut besten DSV-Adler Karl Geiger (250,1), der sich als Zweiter weiter in Topform präsentierte. Das Podest komplettierte der Österreicher Philipp Aschenwald (249,4).

Für ein erfreuliches Ergebnis sorgte auch Stephan Leyhe, der in der Endabrechnung den zehnten Rang belegte (234,9) und damit die ersehnten ersten Weltcup-Zähler des noch jungen Winters einheimste. Nach 124,5 Metern im ersten Durchgang und Platz 15 steigerte sich der SCW-Sportler im Finale auf 128 Meter und kletterte so noch in die Top Ten. Die weiteren deutschen Athleten um Richard Freitag (18. Platz), Moritz Baer (19.), Constantin Schmid (23.) und Pius Paschke (28.) rundeten das ordentliche Ergebnis ab. Lediglich Markus Eisenbichler verpasste den zweiten Durchgang als 31. Nur denkbar knapp.

„Durch die Leistungen entsteht mehr Selbstvertrauen, das macht vieles leichter. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft, wir sind aufgerückt zur Weltspitze“, freute sich auch DSV-Coach Stefan Horngacher über den ersten „Stockerlplatz“ seiner Amtszeit im ZDF-Interview nach dem Wettbewerb. Karl Geiger sprang durch den gelungenen Wettkampf im Gesamtweltcup auf Rang vier (152 Punkte). In dieser Wertung führt weiterhin der Norweger Daniel Andre Tande (210) vor dem Slowenen Anze Lanisek (158) und dem Österreicher Aschenwald (153). Die Weltspitze ist also in Reichweite für den Oberstdorfer. Leyhe machte durch die ersten Zähler derweil auch einen großen Satz auf den 25. Gesamtrang.

Ergebnisliste Nizhny Tagil 07.12.2019

Quelle: SC Willingen

FIS Skisprung Weltcup in Willingen vom 07. bis 09. Februar 2020 Mühlenkopfschanze

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Querdenken Demonstration am 12.12.2020 in Frankfurt (Main)
60311 Frankfurt (Main)
12.12.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte betten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige