Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt - Wieder viele Fan-Proteste

1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt - Wieder viele Fan-Proteste

Archivmeldung vom 17.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 22. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Spitzenreiter Bayer Leverkusen mit 2:1 beim FC Heidenheim gewonnen und damit Platz eins der Tabelle gefestigt. Außerdem ist der bisherige Bayern-Rekord von 32 Pflichtspielen ohne Niederlage in Serie nun eingestellt.

Jeremie Frimpong hatte die Werkself erst in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit in Führung schießen können (45.+2), gerade in der Anfangsphase war Heidenheim munter drauf und versuchte es auch immer mal wieder offensiv. Gegen Ende wurden die Räume für die Leverkusener dann aber doch immer größer, Amine Adli vollendete in der 81. Minute, bevor Heidenheims Tim Kleindienst in der 87. Minute noch einen Anschlusstreffer erzielte. 

Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: 1899 Hoffenheim - Union Berlin 0:1, VfL Wolfsburg - Dortmund 1:1, Darmstadt 98 - VfB Stuttgart 1:2 und Mainz 05 - FC Augsburg 1:0. 

Die Fan-Proteste gegen die Investoren-Pläne der DFL gingen weiter, fast alle Partien wurden immer wieder lange unterbrochen, weil Tennisbälle und andere Gegenstände aufs Spielfeld flogen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte isotop in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige