Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Olympia: Deutsche Dressurreiter gewinnen Silber

Olympia: Deutsche Dressurreiter gewinnen Silber

Archivmeldung vom 07.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Olympischen Sommerspiele 2012 in London.
Logo der Olympischen Sommerspiele 2012 in London.

Die deutschen Dressurreiter haben bei den Olympischen Spielen in London die Silbermedaille gewonnen. "Das ist Silber gewonnen und nicht Gold verloren", kommentierte der Dressurausschuss-Vorsitzende Klaus Roeser den Erfolg. "Das ist das jüngste Team, das wir je hatten. Das ist eine richtig starke Leistung."

Im Mannschaftsreiten belegten Dorothee Schneider mit Diva Royal, Kristina Sprehe mit Desperados und Helen Langehanenberg mit Damon Hill den zweiten Platz hinter Großbritannien. Bronze ging an die Niederlande.

Der deutsche Kunstturner Fabian Hambüchen hat am Reck bei den Olympischen Spielen am Dienstag ebenfalls die Silbermedaille gewonnen. Mit 16,400 Punkten belegte er den zweiten Rang. Gold ging an den Niederländer Epke Zonderland mit 16,530 Punkten. Bei den Spielen vor vier Jahren in Peking konnte Hambüchen die Bronzemedaille gewinnen. Nach der Silbermedaille für den deutschen Turner Marcel Nguyen am Barren ist es die dritte Medaille für das deutsche Team am Dienstag.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte buccal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige