Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Düsseldorf besiegt Würzburg dank Kastenmeier

2. Bundesliga: Düsseldorf besiegt Würzburg dank Kastenmeier

Archivmeldung vom 26.09.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.09.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am zweiten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf das Heimspiel gegen die Würzburger Kickers mit 1:0 gewonnen.

Der Erstligaabsteiger legte direkt gut los und hatte in der dritten Minute durch Borrello die erste gute Möglichkeit, sein Schuss ging aber genau auf Würzburgs Keeper Giefer und der Nachschuss wurde von Feick zur Ecke geklärt, die nichts einbrachte. Würzburg wurde erstmals in der elften Minute gefährlich, als Pfeiffer aber zu unplatziert köpfte und Kastenmeier parieren konnte. In der Folge verflachte die Partie aber immer mehr, beide Teams taten sich offensiv immer schwerer. Erst in der 40. Minute wurde es noch einmal gefährlich, als Oforis Flanke sowohl Hennings als auch Borrello verpasste. Es ging torlos in die Halbzeit. Nach der Pause blieb es zäh im Spiel nach vorne. Sanés misslungener Volleyversuch in der 58. Minute und ein kraftloser Schuss von Pfeiffer aus 20 Metern in der 61, Minute gehörten noch zu den aufregendsten Momenten. Erst in der 75. Minute wurde es einmal brenzlig, als Pfeiffers Kopfball gerade noch vom Fortuna-Keeper entschärft werden konnte. In der 83. Minute machte es der eingewechselte Dawid Kownacki nochmal besser, als Giefer Pledls Flanke nicht richtig klären konnte und der Pole nur noch einschieben musste. In der Nachspielzeit wurde es dann turbulent: erst riss Hoffmann im Strafraum Pfeiffer völlig unnötig um und dann hielt Kastenmeier den fälligen Elfmeter von Herrmann glänzend und wurde zum Held des Tages für die Gastgeber.

Die Parallelspiele der 2. Bundesliga, Darmstadt gegen Regensburg und Braunschweig gegen Kiel, endeten beide torlos unentschieden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte berg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige