Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Siemens-Chef Joe Kaeser wirbt für die Münchner Olympiabewerbung

Siemens-Chef Joe Kaeser wirbt für die Münchner Olympiabewerbung

Archivmeldung vom 24.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Olympische Flagge mit den fünf Ringen; erstmals verwendet bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen
Olympische Flagge mit den fünf Ringen; erstmals verwendet bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Mit Siemens-Chef Joe Kaeser wirbt erstmals ein führender Wirtschaftsvertreter mit klaren Worten für die Münchner Olympiabewerbung. "Ich fände olympische Winterspiele für München und Bayern großartig", sagte der neue Vorstandsvorsitzende der "Süddeutschen Zeitung". "Wir sind weltoffene Gastgeber und stellen sicher beeindruckende Spiele auf die Beine."

Grundsätzlich befürworten die Wirtschaftsverbände und Unternehmen in München die Bewerbung um die Winterspiele 2022. Mit öffentlichen Stellungnahmen oder gar Werbung dafür halten sie sich bislang jedoch sehr zurück. Sie wollen nicht riskieren, auf der Seite der Verlierer zu stehen: Denn am 10. November stimmen die Bürger in allen geplanten Austragungsorten über die Bewerbung ab.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: