Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fifa-Ermittler wollen zwei Jahre Sperre für Niersbach

Fifa-Ermittler wollen zwei Jahre Sperre für Niersbach

Archivmeldung vom 20.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wolfgang Niersbach, 2014
Wolfgang Niersbach, 2014

Foto: Ralf Roletschek
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Untersuchungskammer der FIFA-Ethikkommission hat eine Sperre von zwei Jahren gegen den früheren DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach gefordert. Das teilte der Fußball-Weltverband am Freitag mit. Zudem wird eine Geldstrafe in Höhe von 30.000 Schweizer Franken gefordert.

Niersbach bekommt nun die Gelegenheit, vor der rechtsprechenden Kammer auszusagen.

Die Ermittlungen gegen Niersbach waren als Reaktion auf den Freshfields-Bericht über die Affäre um die Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2006 eingeleitet worden.

Niersbach war im November im Zuge der WM-Affäre als DFB-Präsident zurückgetreten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte elend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige