Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Super-G der Herren in Garmisch-Partenkirchen (GER) abgesagt

Super-G der Herren in Garmisch-Partenkirchen (GER) abgesagt

Archivmeldung vom 30.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Stephan Keppler Bild: DSV
Stephan Keppler Bild: DSV

Das für Sonntag angesetzte Super-G-Rennen der Herren im bayerischen Garmisch-Partenkirchen musste wegen dichten Nebels abgesagt werden. Zuvor war der Start bereits mehrfach verschoben worden.

Schlechte Sichtverhältnisse machten die Durchführung des Super-G-Weltcups am Sonntag unmöglich. Nach dreimaligem Verschieben des für 12:30 Uhr vorgesehenen Starts in Garmisch-Partenkirchen musste die Rennleitung am Sonntag Nachmittag den Wettkampf endgültig absagen. Dichter Nebel hatte sich über die Kandahar gelegt. Nachdem auch das Super-G-Rennen von Kitzbühel in der vergangenen Woche nicht stattfinden konnte, ist der alpine Skizirkus nun bereits mit zwei Rennen in dieser Disziplin in Verzug. Für den DSV wären Stephan Keppler (WSV Ebingen) und Andreas Sander (SG Ennepetal) an den Start gegangen.

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zement in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige