Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Bremen gewinnt gegen Wolfsburg

1. Bundesliga: Bremen gewinnt gegen Wolfsburg

Archivmeldung vom 12.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Zum Abschluss des 22. Bundesliga-Spieltages hat Bremen gegen Wolfsburg mit 3:1 gewonnen. Werder bleibt damit zwar auf Platz 15, vergrößert den Abstand zum Relegationsplatz 16 aber auf drei Punkte.

Wolfsburg ist auf Platz 13. Ludwig Augustinsson schoss die Gastgeber in der 4. Minute in Führung, Florian Kainz legte in der 40. Minute nach. Es folgte der Anschlusstreffer von Wolfsburgs Paul Verhaegh in der 50. Minute, Bremens Florian Kainz machte dann aber in der 73. Minute alles klar.

Stuttgart gewinnt gegen Mönchengladbach

In der ersten Sonntagspartie des 22. Bundesliga-Spieltages hat der VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:0 gewonnen. Daniel Ginczek hatte schon in der 5. Minute den entscheidenden Siegtreffer geschossen. Danach rannte Mönchengladbach gegen die Stuttgarter Abwehr an und schaffte es nicht, eine der zahlreichen Großchancen zu verwerten. Der VfB blieb defensiv.

In der Tabelle bleiben die Stuttgarter damit auf Platz 14, jetzt aber mit vier Punkten Abstand zu den Mainzern auf Relegationsplatz 16. Mönchengladbach ist auf Platz 10.

Bayern gewinnen gegen Schalke

In der Samstagabendpartie des 22. Bundesliga-Spieltages haben die Bayern gegen Schalke mit 2:1 gewonnen. Robert Lewandowski schoss die Gastgeber schon in der 6. Minute in Führung, Schalke konnte in der 29. Minute zunächst durch Franco Di Santo ausgleichen, doch Thomas Müller legte nur sieben Minuten später wieder nach. Schalke spielte offensiv und risikofreudig - aber war bei der Chancenverwertung nicht so routiniert wie der Rekordmeister.

In der Tabelle sind die Bayern damit weiterhin mit 18 Punkten Vorsprung auf Platz eins, es folgen Leipzig, Dortmund, Frankfurt, Leverkusen und Schalke.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte blonde in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige