Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Borussia-Manager Preuß: Tischtennis-WM ist Jahrhundertchance

Borussia-Manager Preuß: Tischtennis-WM ist Jahrhundertchance

Archivmeldung vom 14.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Seit 2001 haben die knapp 10.000 Tischtennis-Vereine in Deutschland mehr als 130.000 Mitglieder verloren. Die Einzel-Weltmeisterschaft in Düsseldorf (29. Mai bis 5. Juni) soll helfen, die Entwicklung umzukehren. "Es ist eine Jahrhundertchance für uns", sagte Andreas Preuß, Manager des Bundesligisten Borussia Düsseldorf, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Dabei hat Preuß den Leistungs- und Breitensport gleichermaßen im Blick. "Es gibt zwei Fragestellungen: Wie kommen wir an den nächsten Timo Boll? Und: Wie stärken wir am besten die Basis?"

Was die anstehende Reform der Spitzensportförderung angeht, gibt sich Michael Geiger, Präsident des Deutschen Tischtennis Bundes (DTTB), zuversichtlich. "Wir haben bewiesen, dass unsere Strukturen im Rahmen dessen, was überhaupt leistbar ist, greifen. Deshalb sind wir selbstbewusst. Dann müsste der Zuschuss zumindest so bleiben wie bisher, vielleicht wird er sogar erhöht", sagte Geiger.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mwst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen