Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Altkanzler Schröder als Experte im Bundestags-Wirtschaftsausschuss

Altkanzler Schröder als Experte im Bundestags-Wirtschaftsausschuss

Archivmeldung vom 30.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Gerhard Schröder und Frau Schröder-Kim starten das Nord Stream Race. Bild: "obs/NORD STREAM RACE/NSR"
Gerhard Schröder und Frau Schröder-Kim starten das Nord Stream Race. Bild: "obs/NORD STREAM RACE/NSR"

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) wird am Mittwoch im Bundestag erwartet. In einer Anhörung des Wirtschaftsausschusses soll Schröder auf Einladung des Ausschussvorsitzenden Klaus Ernst (Linke) Stellung zu Plänen der USA nehmen, die Sanktionen gegen die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu verschärfen, berichtet die "Süddeutsche Zeitung".

Schröder steht häufig wegen seiner Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin in der Kritik. Er ist Präsident des Verwaltungsrates von Nord Stream 2 und wurde kürzlich als Aufsichtsratsvorsitzender des russischen Ölkonzerns Rosneft wiedergewählt. Republikaner und Demokraten im US-Senat treiben derzeit einen Gesetzesentwurf voran, der jeden mit Sanktionen bedroht, der, auch indirekt, am Bau und Betrieb von Nord Stream 2 beteiligt ist. Die Pipeline, die russisches Gas nach Deutschland transportieren soll, steht kurz vor der Fertigstellung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erster in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige