Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit NRW hat die meisten Asthma-Patienten

NRW hat die meisten Asthma-Patienten

Archivmeldung vom 10.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Asthma (Symbolbild)
Asthma (Symbolbild)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In keinem Bundesland leiden die Menschen so oft an Asthma wie in Nordrhein-Westfalen: Hier liegt der Anteil der Asthma-Patienten an der Bevölkerung bei 4,7 Prozent. Im bundesweiten Durchschnitt sind es 4,2 Prozent, am niedrigsten ist der Anteil in Mecklenburg-Vorpommern mit 3,4 Prozent.

Auch in der Region Nordrhein sind es 4,7 Prozent, wie aus dem "Gesundheitsatlas Nordrhein" der AOK Rheinland/Hamburg hervorgeht, der der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vorliegt.

"Insgesamt ist die Asthma-Häufigkeit in den Großstädten im Vergleich zu ländlichen Regionen leicht erhöht. Möglicherweise kann dies mit größerer Luftverschmutzung erklärt werden, denn diese gilt als Risikofaktor für die Entstehung der Krankheit", sagte Günter Wältermann, Chef der AOK Rheinland/Hamburg, der Redaktion. So kommt die Industriestadt Essen auf eine Asthmatiker-Quote von 4,88 Prozent und Mönchengladbach auf 5,27 Prozent. In Kleve sind dagegen nur 4,3 Prozent der Bevölkerung Asthmatiker, im Oberbergischen Kreis sind es 4,22 Prozent. Düsseldorf (4,45 Prozent) und Bonn (4,37 Prozent) liegen im Mittelfeld.

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige