Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Vegan ohne Bio? Möglich. Aber wer will das schon? Schau genau, damit du weißt, was Du isst!

Vegan ohne Bio? Möglich. Aber wer will das schon? Schau genau, damit du weißt, was Du isst!

Archivmeldung vom 18.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Lunch Vegaz, pflanzliche Bio Frischegerichte.  Bild: "obs/Lunch Vegaz"
Lunch Vegaz, pflanzliche Bio Frischegerichte. Bild: "obs/Lunch Vegaz"

There's no planet B - Go Vegan! Immer mehr Menschen setzen sich intensiver mit den Auswirkungen ihrer Lebensweise auf unserem Planeten und ihrer Gesundheit auseinander. Diese Entwicklung ist wichtig und ist grundsätzlich erfreulich. Sie zeigt, dass pflanzenbasierte Ernährung kein Trend, sondern Bestandteil unserer Zukunft ist." (Govinda Thaler, CEO Lunch Vegaz).

Mehr Gemüse, weniger Fleisch. Das schont das Erdklima und die Gesundheit. Dass die grüne Revolution also bereits auf dem Teller beginnen kann, will Lunch Vegaz durch Genuss vermitteln. Mit Galileo Spezial hat die Stadt Weida am außergewöhnlichen Experiment teilgenommen und einen Monat lang auf Fleisch verzichtet. Lunch Vegaz stand für Fragen bereit und bot mit dem Lunch Vegaz Automaten einen unkomplizierten Alltag mit rein pflanzlichen Gerichten an ("Willkommen in Fleischlos").

Hauptsache vegan? Das sehen immer mehr Verbraucher so. "(...) und die Industrie liefert gemäß der steigenden Nachfrage eine Vielfalt an Angeboten. Doch Herkunft und Qualität der Zutaten oft nicht aus nachhaltigen Quellen. Da wird es dem Verbraucher schwer gemacht, zwischen Qualitäten zu unterscheiden. Aber warum sollte man akzeptieren, dass Pestizide zu meinen Zutaten gehören?" (Govinda Thaler, CEO Lunch Vegaz)

Schau genau, damit Du weißt, was Du isst.

"Die Unterscheidung zwischen konventionell und bio ist bei veganen Produkten genauso relevant, wie bei herkömmlichen." So fand die Verbraucherzentrale Öko-Test in etwa 20 Fleischersatzprodukten stark gesättigte Mineralölkohlenwasserstoffe und Schadstoffe wie Weichmacher und Pestizide"(Quelle). Die Kombination "vegan" und "Bio" sind noch immer zwei Nischen im Supermarkt: aktuell ist Lunch Vegaz das einzige Unternehmen, das frisch zubereitete vegane Bio-Fertiggerichte ohne Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe und Stabilisatoren anbietet. 2021 bringt Lunch Vegaz die neue Produktlinie aus Sonnenblumenprotein raus - natürlich Bio-Vegan.

Quelle: Lunch Vegaz (ots)


Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte klage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige