Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Zeitung: Schmidt fordert sorgsameren Umgang mit Lebensmitteln

Zeitung: Schmidt fordert sorgsameren Umgang mit Lebensmitteln

Archivmeldung vom 22.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Christian Schmidt (2014)
Christian Schmidt (2014)

Foto: J. Patrick Fischer
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat die Bürger aufgefordert, sorgsamer mit Lebensmitteln umzugehen. Schmidt sagte der "Saarbrücker Zeitung": "Dass so viele Lebensmittel weggeworfen werden, die eigentlich noch gegessen werden könnten, halte ich für nicht hinnehmbar."

Jeder müsse sich klar machen, "dass Lebensmittel Mittel zum Leben sind und viel Mühe und Arbeit darin stecken". Schmidt betonte: "Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Verfallsdatum." Es sei zugleich positiv, dass viele Verbraucher verstärkt auf regionale Produkte setzten "und Qualität zu schätzen wissen".

Die Kunden könnten sich darüber hinaus glücklich schätzen, dass Lebensmittel in Deutschland immer noch preisgünstiger seien als in den meisten Nachbarländern - "auch ohne immer weiteres Drehen der Preisspirale nach unten", so der Minister.

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte blaues in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen