Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Verbraucherzentrale: Versand von Frischeprodukten oft mangelhaft

Verbraucherzentrale: Versand von Frischeprodukten oft mangelhaft

Archivmeldung vom 21.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: BettinaF / pixelio.de
Bild: BettinaF / pixelio.de

Der Onlinehandel mit frischen Lebensmitteln im Internet nimmt zu, hat aber "Schwächen" – zu diesem Ergebnis kommt die Verbraucherzentrale Brandenburg in einer neuen Untersuchung. Dafür unternahmen die Verbraucherschützer zahlreiche Testkäufe im Internet und deckten dabei Schwierigkeiten vor allem bei der nötigen Kühlung der Produkte auf.

Wie der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet, hatte mehr als die Hälfte der bestellten Produkte eine Temperatur "teils deutlich" über dem Norm-Wert; nur bei einer von fünf Sendungen frischen Fischs habe die Temperatur wie vorgeschrieben zwischen null und ein Grad gelegen.

Laut der Studie liefern inzwischen mehr als 170 Onlinehändler überregional Produkte wie Fleisch, Fisch, Obst oder Käse. 80 Prozent der recherchierten Shops seien Fach- und Spezialitätenhändler, die Dinge anbieten, "die für gewöhnlich nicht in den Auslagen der Supermärkte zu finden sind".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hoheit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige