Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Lebensmittel: Knapp drei Viertel wollen genauere Inhaltsangaben

Lebensmittel: Knapp drei Viertel wollen genauere Inhaltsangaben

Archivmeldung vom 05.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Beim Einkauf von Lebensmitteln ist oft nicht auf den ersten Blick ersichtlich, was man da eigentlich in den Warenkorb gelegt hat. Die Deutschen befürworten daher übersichtlichere Angaben der Hersteller zu den Produkten.

Das zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau". Mehr als sieben von zehn Befragten (71,0%) sind für ein so genanntes Ampelsystem für Lebensmittel, das klar den Fett-, Zucker- und Salzgehalt ausweist. Gut vier von zehn Deutschen (43,4%) verstehen die jetzigen Aufdrucke zu Inhaltsangaben meistens gar nicht und lesen sie daher auch nicht. Kritisch sind die meisten auch gegenüber "Functional Food": mehr als jeder Zweite (54,0%) hält Lebensmittel mit gesundheitsfördernden Zusätzen für unnatürlich und eher schädlich.

Quelle: Wort und Bild "Apotheken Umschau"

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mazare in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige